Sommer 2019 , noch einmal im Farbtopf baden ?


Die überreifen Blütenstände und ein paar Sonnen-verbrannte Blätter erinnern noch an den heissen Sommer 2019.
Mein  letzter Beitrag ist Monate her.  In den vergangen Wochen musste ich vieles weg lassen um vielleicht selber, auch ein wenig nach zu reifen. Zugunsten der Gesundheit und des Lebens, die Handbremse zu ziehen.


So kommt es, dass ich die Bilder vom Juli genau wie ihr heute zum ersten  sehe.
Der Garten hat anscheinend auch ohne mich, eine Balance gefunden. Ich hatte bislang das Gefühl er wäre in diesem Sommer total verwildert. Erst jetzt,  kann ich sehen wie schön der Garten-Sommer 2019 eigentlich war.
Lust mit mir noch einmal in den Farben zu baden?


Roter Fenchel und Mohn
Papaver lacinatum 
Astrantia major





Jungfern im Grün und Salbei

Am 01.JUli 2019: Hagel. Das habe ich auch schon wider ganz vergessen. 



Vorher -Nachher
Zwei Wochen später

 Nach einem Monat









Hoffentlich wird der Herbst genau so schön!

eure
Alexandra 

Kommentare

  1. Liebe Alexandra,
    die Bilder sind wirklich klasse, da habe ich doch gerne ein Bad in den Farben genommen und es auch genossen.
    Ich habe auch schon die Erfahrung machen müssen, dass man manchmal eben doch die Handbremse ziehen muss. Hat bei mir sehr lange gedauert. Ich wollte es einfach nicht wahr haben. Aber es war gut so, dass dann die Handbremse gezogen wurde.
    Es läuft halt alles, auch ohne uns, immer weiter.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Kommentare

Beliebte Posts