5. Februar 2017

Weiss oder Weiss



Die immer wiederkehrenden Kreisläufe der Natur haben etwas Beruhigendes an sich. Auch wenn wir dem Wetter unterlegen sind, so werden sie blühen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche,  jeden Tag kann es soweit sein.



Im Garten meiner Mutter gibt es tausende von Ihnen.  Mit viel Liebe und Geduld trennt sie nach der Blüte Jahr für Jahr die Zwiebel- Klumpen und hat so eine Göttliche Vermehrung vollbracht.








Jedes Jahr auf s neue bin ich wider überwältigt vom Meer der winzigen Glöckchen .



In meinem Garten, sieht es auch eher wider S/W aus, es hat wider geschneit


 wir werden uns also noch gedulden müssen bis morgen oder übermorgen... 

Eure Mara-Tiziana 

1 Kommentar:

  1. Wie schön! Bald geht es los - dann ist nichts mehr schwarz-weiß! Ich war mal in einem Garten, der mehr als 10.000 qm groß war. Alles, fast alles, war voll mit Schneeglöckchen und Märzenbecher. Jährlich wurden sie neu geteilt und ausgepflanzt. Ich schaffe das nie.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Kommentare