erster Schnee







Wenn die ersten Flocken fallen ist es immer ein Freudentag und nicht nur Kinderaugen verfolgen das Schauspiel, verzaubert mit angedrückter Nase am Fenster mit.
Der letzte Post war sehr textlastig. Jetzt, wo er geschrieben ist, geht es mir besser. Nun kann ich mich wieder leichter auf die schönen Dingen des Lebens konzentrieren. Zum Beispiel eure Blogs und meine Bilder, die ich durchs Jahr geschossen hab. Heute ein paar Impressionen vom ersten Schnee:










 Und unser Bach hat endlich wieder Wasser

 Seit Mai sah es so aus....

Hier noch ein  Bild vom April, als wir das grosse Hochwasser hatten.  An den zerdrückten Pflanzen kann man erkennen wie  hoch der Pegel war..... Was für ein Jahr?!



 Mara-Tiziana

Kommentare

  1. Wunderbar! Ich wollte heute auch den ersten Schnee fotografieren, aber dafür schneite es einfach zu wenig. Vielleicht kommt in den nächsten Tagen noch ein bisschen was. Schön wär's schon.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns war es definitiv zu wenig Wasser, da sind keine Pflanzen zerdrückt. Hier hat es auch ein wenig geschneit, jetzt muss ich wieder arg achtgeben, wenn die die Treppe den Hang runtergehe. Mal sehen, was die Katze so meint.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Ja, was für ein Jahr! So schöne Bilder sind das.
    Ich hab grad Dein letzten Post noch einmal gelesen, es ist schön, dass Du Dir ein bisserl was von der Seele schreiben konntest.
    Ich wünsch Dir eine gute Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wunderschön aus.Wir hatten Sonntag den ersten SChnee.Aber heute ist alles wieder weg.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare

Beliebte Posts